Brigitta ist 1962 geboren, verheiratet und wohnt mit ihrem Mann in einem ländlichen Dorf im Kanton Solothurn, in der Schweiz.


Sie ist seit ihrer Kindheit medial und hellsinnig (erweiterte Sinneswahrnehmungen wie Hellsicht, Hellfühligkeit, Hellhörigkeit usw.) und stellt diese Begabung auf eine sanfte Art den Menschen zur Verfügung, die an ihrer Bewusstwerdung arbeiten wollen.


Viele Jahre bildete sie sich in alternativen und ganzheitlichen Heilmethoden, Energie- und Lichtarbeit weiter. Seit mehr als 12 Jahren arbeitet sie - anfangs nebenberuflich - als spirituelle Beraterin, macht Energiearbeit und lehrt Menschen integrative, holistische Denk- und Lebensweise.


Als Kind verbrachte sie eine harmonische Jugend in einem sehr behüteten Elternhaus. Aufgrund ihrer Sensitivität fiel es ihr nicht immer einfach, ein "normales" Leben zu führen, denn mit erdigen Dingen hatte sie so ihre Mühe. Es sah fast so aus, als müsse sie erst lernen, damit umzugehen. Doch es wurden ihrettwegen keine Ausnahmen gemacht, sie erhielt dieselbe Erziehung wie ihre drei lieben Schwestern. Heute ist sie dankbar dafür, denn es war für sie eine wichtige Zeit der Erdung. Als Jugendliche absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung, arbeitete danach mehrere Jahre im Bankenwesen, 17 Jahre in der Textilbranche, davon 15 Jahre als selbständige Unternehmerin. 2002 erhielt sie dann den Impuls für eine totale Veränderung ihrer berufliche Laufbahn. Ihre Firma, die ihre Freundin Claudia und sie über viele Jahre aufgebaut hatten, lösten sie auf. Die Zeit war gekommen, sich fortan nur noch ihrer spirituellen Berufung zu widmen. Seit dem leitet Brigitta HoloBalance, ein Institut für neues Bewusstsein. Sie sieht ihre Aufgabe als wundervolles Geschenk mit grosser Verantwortung.

Im Oberbergischen Land geboren, verlagerte sich mein Wohnsitz kurze Zeit später ins Rheinland, wo er sich noch immer befindet. Ich weiß also sehr wohl mit dem Begriff "Alaaf" etwas anzufangen. Obwohl mir oft eine gewisse Ernsthaftigkeit nachgesagt wird, bin ich doch im Grunde meines Herzens eine Frohnatur, wie es für Rheinländer oft charakeristisch ist.


Ausgebildet als Prozeßleitelektroniker verbrachte ich 10 Jahre meinen beruflichen Weg in der Großindustrie. Einem inneren Drang folgend, auch mal etwas Neues zu machen, orientierte ich mich Anfang dieses Jahrtausends um. Heute arbeite ich hauptberuflich im Outdoor- und Trekkingbereich. Wohin mich mein Weg führt, wenn ich auch dort 10 Jahre gearbeitet habe, ist noch nicht wirklich absehbar.


Neben einigen Dingen, die ich zwar gern mache, den Begriff Hobby jedoch nicht wirklich verdienen, wie Lesen, Kochen, Wandern, blöde oder gute Spässe treiben, nutze ich meine freie Zeit um meine Gesundheit auf körperlicher Ebene mit Laufen und Fitnesstraining zu unterstützen. Einen Tischtennis - und Badmintonschläger hatte ich auch schon das ein oder andere mal in meinem Leben in der Hand. Darüber hinaus fühle ich mich Wasser sehr verbunden. So es mir die Zeit erlaubt, greife ich gern zu meinem Bearpaw Redman, einem Jagdrecurve, mit dem ich mich in der Kunst des tarditionellen Bogensports übe. Die Ironie des Lebens sehen und in Worte fassen, dazu lasse ich mich je nach Wetterlage auch hinreissen (ohhh, ich glaube diesen Punkt hatten wir schon bei den blöden Spässen).


Begleitet werde ich zu Tage und in der Nacht meisst von einer Prinzessin. Ihres Zeichens hochwohlgeboren, anmutig, grazil, hochgradig beachtenswert und selbst in jahrelangen therapeutischen Einzelgesprächen mit mir, nicht vom Gegenteil zu überzeugen. Jeder, der selber mal sein Leben mit einer Jack-Russel Dame geteilt hat, weiß wovon die Rede ist.


Schon im letzten Jahrtausend erkannte ich, dass mein Interesse sich auch dem Gebiet der Spiritualiät zuneigt. Seit 2002 beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Merkaba und Bewusstseinsarbeit. Auf der Suche nach ganzheitlichen Wegen zur eigenen Heilung, begegnete ich 2005 Brigitta Schauenberg. Seit dem arbeiten wir sowohl auf persönlicher Ebene, als auch an der Entwicklung neuer Wege zur Vermittlung und Wiederentdeckung unseres persönlichen Lichtkörpers, der Merkaba. Schon im Jahrestraining 2006 wurden diese Ideen der neuen, harmonischen und auch integrativen Wege mit viel Freude und großer Annahme der Teilnehmer umgesetzt.


Sphaera

Merkaba und
Lichtkörperschule

Merkaba

Brigitta Schauenberg

Andreas Oerder

Dozentenbild Brigitta

Brigitta Schauenberg

Dozentenbild Andreas

Andreas Oerder

§ HINWEIS:

Sofern auf dieser Internetpräsenz der Bergiff "Heilung" verwendet wird, ist dieser ausschliesslich auf einer spirituellen Ebene zu verstehen. Eine Heilzusage im medizinischen und/oder rechtlichen Sinne besteht nicht. Bitte beachten Sie darüber hinaus auch das Impressum.

Inhalte und Design:

© Andreas Oerder